Lehrstuhl für Integrierte Systeme und Photonik

Praktikum Optoelektronik

Informationen zum Praktikum

Das Praktikum Optoelektronik ist als „Opto-Device-Challenge” angelegt. Anstelle von vorgefertigten Herstellungsprotokollen, entwickeln die Studierenden in Dreiergruppen selbständig das Design und die Herstellung eines optoelektronischen Bauteils unter bestimmten Rahmenbedingungen (z.B. Verwendung eines bestimmen Emittermaterials). 

In der ersten Projektphase führen die Studierenden zunächst eine Literaturrecherche durch und erarbeiten selbständig ein Konzept. In zwei Konzeptbesprechungen werden die erarbeiteten Konzepte und Herstellungsparameter den betreuenden Mitarbeitern vorgestellt und diskutiert. 

In der zweiten Projektphase folgen zwei Herstellungstage im Reinraum des Kieler Nanolabors, an denen die Konzepte von den Studierenden selbst realisiert werden. Anschließend werden die Bauteile an einem weiteren Tag im Optiklabor des Lehrstuhls Integrierte Systeme und Photonik elektronisch und optisch charakterisiert. Dabei erlangen die Studierenden theoretische und praktische Kenntnissen in der Herstellung und Charakterisierung optoelektronischer Bauelemente. 

In der dritten Projektphase werten die Studierenden die Messergebnisse aus und evaluieren diese. Da es sich um eine Challenge handelt, präsentieren die einzelnen Gruppen ihre Konzepte und Ergebnisse in einem 15-20 minütigen Vortrag einer Jury. Diese ernennt zum Abschluss unter Betrachtung bestimmter Kriterien (z.B. Effizienz, Innovativität, Darstellung der Ergebnisse) eine Gewinnergruppe.

Voraussetzung für das Praktikum ist die erfolgreiche Teilnahme an dem Bachelorpraktikum „Mikro-Nano-Optosystemtechnik“ und/oder an der Vorlesung „Optische Systeme“ und/oder der Vorlesung „Photonic Components“. Die Termine der Praktikumsgruppen (jeweils 2 oder 3 Studierende) werden in Absprache mit den betreuenden Mitarbeitern festgelegt.

Das Praktikum wird im Sommersemester und im Wintersemester angeboten. Informationen zur Vorbesprechung entnehmen Sie bitte dem UnivIS unter: univis.uni-kiel.de.

Die Teilnahme an der Vorbesprechung ist Voraussetzung für die Teilnahme am Praktikum!

Maximale Anzahl der zugelassenen Studenten: 9